50 Jahre Anton Proksch Haus


50 Jahre Anton Proksch Haus am Ladenberg in Werfenweng

Am 6.10.2013 feierten die Naturfreunde Bischofshofen gemeinsam mit den Wirtsleuten Rosi und Walter Hinterhölzl das 50 Jahr-Jubiläum des bekannten und bewährten Schutzhauses, das nach dem ehemaligen Sozialminister und Naturfreundechef Anton Proksch benannt ist und am 6.Oktober 1963 eingeweiht wurde. Ursprünglich als Unterkunft für Bergsteiger und Tourenfahrer errichtet, ist es seit der Eröffnung der Tennengebirgsbahnen ein gefragter Stützpunkt für alle Wintersportler.

Vizebürgermeister Hansjörg Obinger aus Bischofshofen begrüßte die zahlreichen Festgäste und schilderte die bewegte Geschichte des Prokschkhauses,  besonders  den Brand am 16. Mai 1998, dem fast das ganze Objekt  zum Opfer fiel. Dank einer gemeinsamen Kraftanstrengung von Verein und Hüttenpächter konnte  das Haus in der nachfolgenden Wintersaison 98/99 bereits wieder eröffnet werden.

Den kirchlichen Segen bei der Jubiläumsfeier spendete Pater Berger, der die damals blutjungen Wirtsleute Walter und Rosi  1981 in der Ladenbergkapelle getraut hat, und die nun schon 32 Jahre das Haus bewirtschaften

Bürgermeister Peter Brandauer aus Werfenweng überbrachte die besten Glückwünsche der Gemeinde und bedankte sich auch in seiner Funktion als Tourismusobmann des Ortes.

Die vielen Festgäste aus nah und fern genossen die Feierlichkeit bei kulinarischen Genüssen wie Kistenfleisch und musikalischer Umrahmung mit „bayrischen Klängen“.